Live Chat Support

6 AM - 10 PM (MST)

Kostenloser Versand weltweit bestellen 5 Artikel auf einmal

  • 10% Rabatt
    Über 2 Artikel
  • 7-12 Tage
    Globale Lieferung
  • 30 Tage zurück
    Und Austausch
Robas Lund OH/FD01/NR DX Racer 1 Gaming-/ Schreibtisch-/ Bürostuhl, schwarz/rot, 78 x 124-134 x 52 cm

Robas Lund OH/FD01/NR DX Racer 1 Gaming-/ Schreibtisch-/ Bürostuhl, schwarz/rot, 78 x 124-134 x 52 cm
[SJAT-xrxo-28]

€229.00

Perfektes Preis-Leistungsverhältnis

4 von 5 Sternen4 von 5 Sternen

Perfektes Preis-Leistungsverhältnis Zu meiner Person:Ich sitze täglich einige Stunden vor meinem PC, bedingt durch die Uni.Durch das lange Sitzen schmerzt nach einiger Zeit der Allerwerteste ganz schön arg und für den Rücken ist es auch nicht gerade eine Wohltat.Von Freunden ermutigt, beschloss ich meinem Rücken einen Stuhl von DX Racer zu gönnen.Wieso ich ausgerechnet zu diesem Modell griff werde ich euch in der nachfolgenden Rezension erläutern.In meiner Bewertung werde ich auf folgende Punkte eingehen:1. die Verpackung2. der Zusammenbau3. der Komfort4. das Design5. das Fazit1. VERPACKUNGAls die Lieferung ankam, konnte ich anhand des Gesichtsausdruckes des DHL-Fahrers schon erahnen das der Karton nicht gerade der Leichteste sein wird. Dieser war zwar schwer, aber für den Durchschnittsmann durchaus tragbar.Ein Dämpfer meiner Freude war der übergroße Schriftzug „Made in China“, welcher sich auf allen Seiten befand. Nichts desto trotz schreckte mich das nicht weiter ab und das große Auspacken konnte beginnen.Hat man den Karton geöffnet, kommt einem ein etwas penetranter Plastikgeruch entgegen (dieser bleibt leider einige Zeit bestehen). Vernachlässigt man den Geruch, sieht man zuerst den Fuß des Stuhls (da wo die Rollen montiert werden), danach folgt eine weitere Kartonschicht.Entfernt man diese wird man vom gut verpackten Stuhl in Einzelteilen (Rückenlehne und Sitzfläche) angelächelt.Der Aufbau funktioniert mit den mitgelieferten Kleinteilen und der Aufbauanleitung kinderleicht und relativ flott. Abgesehen von dem in dem Karton vorhandenen Imbusschlüssel benötigt man kein weiteres Werkzeug.NEGATIV:Das Paket war ganz schön verschmutzt, ihr macht also eine ganz schöne Schweinerei an eurem Aufbauort und der vorhin angesprochene Plastikgestank hält sich leider einige Zeit in dem Zimmer.2. ZUSAMMENBAUIst man handwerklich begabt schadet es nicht, aber es ist nicht gerade ein Muss für den Aufbau dieses Bürosessels. Die Anleitung ist, wie schon gesagt, leicht verständlich aufgebaut. Die Bilder beschreiben jeden Schritt sehr genau, ohne offene Fragen unbeantwortet zu lassen.Nach gut 20 Minuten war die Baustelle schon wieder beseitigt und der erste Sitz-Test konnte durchgeführt werden.3. KOMFORTDer Stuhl wirkt seit dem ersten Moment sehr solide und stabil gebaut, sodass man sich keine Sorgen hinsichtlich der Verarbeitung machen musste.Sitzt man auf dem Ding ist es eine wahre Wohltat für den Hintern und das mitgelieferte Kissen stützt den unteren Rücken bestens ab, auch das Kopfkissen ist beim Streamen ein nettes Feature.Der DX Racer wackelt nicht sonderlich viel, liegt meines Erachtens völlig im Rahmen.Der Sessel lässt sich beliebig an die gegebene Körperform anpassen, seien es jetzt die Armlehnen oder die Rückenlehne (die Rückenlehne lässt sich fast völlig senkrecht einstellen). Die Sitzfläche ist weder zu eng oder zu breit, die Passform ist einfach sehr sehr angenehm.Sollte man größer als 190cm sein könnte man Probleme mit der Höhe der Rückenlehne bekommen, da besonders die Kopfstütze dann zu einer Nackenstütze werden kann.Das oft beschriebene Problem mit den zu engen Seitenflügeln kann ich nicht bestätigen, außer man ist Bodybuilder und ist breiter als der Türsteher.4. DESIGNDesigntechnisch sieht der Sessel echt wahnsinnig gut aus und versprüht an meinem Schreibtisch gleich ein sportliches Flair. Bei der Farbgebung gibt es immer Geschmacksunterschiede, ich bin mit meiner Auswahl und der Verarbeitung mehr als zufrieden und bereue es keineswegs mich auf diesen schnittigen Sessel festgelegt zu haben.NEGATIV:Bei den Armlehnen ist eine Art „Führung“ für die Arme vorhanden. Diese ist ganz angenehm wenn man die Arme nach vorne legt, zockt man allerdings mit einem Controller sind dies Mulden an den Lehnen auf Dauer etwas unangenehm.5. FAZITDen Erwartungen eines richtigen „Profi-Gaming“-Stuhls aus dem oberen Preissegment kann der DX Racer knapp nicht erfüllen (meine Meinung). Natürlich gibt es immer etwas zu bemängeln, aber man muss sich hier wieder den Preis in Erinnerung rufen und dann ist das ganze schon wieder jammern auf hohem Niveau.Das Preis-Leistungsverhalten ist passt sehr gut wie ich finde.Für knapp 240€ erhält man einen Gute verarbeiteten und soliden Gaming-Sessel, daher bekommt der DX-Racer eine Bewertung von 4 SternenSollte die Rezension für euch hilfreich sein und euch bei eurer Entscheidung geholfen haben, würde ich euch bitten diese als „hilfreich“ zu bewerten.Vielen Dank fürs lesen
Eingetragen: 08.06.2019 von Philipp M.

Kommentare anderer

By: furnitureanddesignideas Kunde Date Added: 03.02.2019 Rating: 4 von 5 Sternen
Preiswert aber 100% Qualität Günstiger und besser geht es nicht :-)
By: troll7878 Date Added: 18.01.2018 Rating: 4 von 5 Sternen
D.Filsinger Habe mir vor 5 monaten einen grauen stuhl bestellen lassen und muss sagen ich bin sehr entäuscht der schaumstoff ist schon total abgesessen und hat seine Form völlig verloren der stoff ist sehr minderwertig und die armlehnen sind schon nach dem 2ten monat kaputt gewesen dass sitzpolster bringt nichts und man spühr nur so eine nervige metall stange am hintern >:( meiner Meinung gibt es für dass geld viel bessere Stühle!
By: Bjarne G Date Added: 30.03.2018 Rating: 4 von 5 Sternen
Komfortabel Der Stuhl ist perfekt für den Schreibtisch. Zwei Polster für den Rücken und den Kopf vorhanden. Aber die Höhenverstellung ist nur nach oben machbar.