Live Chat Support

6 AM - 10 PM (MST)

Kostenloser Versand weltweit bestellen 5 Artikel auf einmal

  • 10% Rabatt
    Über 2 Artikel
  • 7-12 Tage
    Globale Lieferung
  • 30 Tage zurück
    Und Austausch
Topstar Sitness 20, ergonomischer Sitzhocker, Arbeitshocker, Bürohocker mit Schwingeffekt, Sitzhöhenverstellung, Bezug schwarz

Topstar Sitness 20, ergonomischer Sitzhocker, Arbeitshocker, Bürohocker mit Schwingeffekt, Sitzhöhenverstellung, Bezug schwarz
[BGLO-nees-114]

€94.90

Für den Preis abolut empfehlenswert !

4 von 5 Sternen4 von 5 Sternen

Für den Preis abolut empfehlenswert ! Über viele Jahre hatte ich daheim (sitze oft/viel am PC) mehr oder weniger "gute"/schlechte Bürostühle (wer sich mit der Thematik mal etwas beschäftigt hat, lernt sehr schnell das ein wirklich guter Bürostuhl eine ziemlich teure Angelegenheit sein kann) und leider auch zunehmend Rückenbeschwerden bei längerem Arbeiten am PC.Und so bin ich vor 3 Jahren auf den "Pezziball" (Gymnastikball) als Alternative gekommen. Aber eine richtige Lösung ist das leider auch nicht - das Teil heißt halt nicht umsonst "Gymnastikball";-) Dafür ist es auch wirklich toll geeignet, aber als "Bürostuhl" Ersatz leider nur bedingt. Man sitzt da zwar für kurze Zeiträume (max. 1 Std) eigentlich ganz gut drauf, es fordert und fördert den Rücken/kostet nicht viel - aber man kann die Höhe halt nun mal nicht korrekt einstellen, im Sommer schwitzt der Sitzbereich wirklich unangenehm und das Teil rollt beim Aufstehen immer weg. Alles in allem, also auch keine optimale Lösung und da ich seit Jahren mit beidseitigem Bandscheibenvorfall zu kämpfen habe (daher auch nach spätestens 2 Std. am Schreibtisch Probleme mit Genick u. Rücken bekomme) bin ich auf der Suche nach einer (bezahlbaren) Lösung...Zunächst wollte ich mir ja ursprünglich einen Swopper kaufen, aber im Schnitt 500 Euro - das ist schon arg viel Geld, auch wenn es sich evtl. über lange Sicht rechnen mag. So kam ich nach Internetrecherche/Suche via Amazon auf den Topstar Sitzhocker und habe mir nach dem Lesen der meisten (überwiegend positiven) hier verfassten Rezensionen einen Sitness 20 bestellt/heute erhalten. Für Langzeiterfahrungen ist es also noch zu früh (die füge ich in 1-2 Monaten nach), aber soviel kann ich schon jetzt sagen:1.Er stinkt nicht - nicht mal ein wenig. Man muss schon mit der Nase unmittelbar an den Reifen gehen, um einen typischen Reifengeruch wahr zu nehmen, auf dem Teil sitzend ist wirklich nichts zu riechen. Insofern weiß ich jetzt nicht, ob die diesbezüglichen Kritiken mit einem mega empfindlichen Riecher zu tun haben, oder ob Topstar da nachgebessert hat. Auf jeden Fall ist das kein Problem.2."Schwieriger Zusammenbau" - also wer das schreibt, sollte nie, aber wirklich nie bei Ikea einkaufen - das Teil hatte ich (als handwerklich eher unbegabter Mann) in 5 Minuten zusammengebaut. Lediglich das anbringen der 2 Halteklammern (auf richtigen Sitz achten !) mag für Frauenhände tatsächlich etwas schwierig sein - und auch ich habe hier eine Zange zu Hilfe genommen. Alles andere ist ja nur simples zusammenstecken...Was daran "schwierig" sein soll erschließt sich mir nicht wirklich - aber da es nun mal so zu sein scheint, dass einzelne Kunden damit Probleme haben, wäre es bestimmt eine gute Idee, wenn Topstar ein Video zum Zusammenbau (speziell zum Einsetzen der Splinte) einstellen würde !3.Der Preis ist wirklich fair - wobei man sich aber nicht vom angeblichen ursprünglichen Preis von 199 Eu blenden lassen sollte - das kostet der Sitness schon seit x Jahren nicht mehr - und immerhin ist das Teil mit dem Gummireifen wohl mittlerweile ein "Auslaufmodell" ! Im neuen Katalog von Topstar taucht es jedenfalls nicht mehr auf, stattdessen der Nachfolger "Bob"- und der ist hier bei Amazon ebenfalls mit "Unverb. Preisempf.: EUR 199,00" ausgezeichnet - kommt aber nächste Woche (23.03.2017) bei Aldi Süd für 79,95 Eu ins Angebot ;-)Den würde ich persönlich aber wohl nicht kaufen, da er weder die einstellbare Feder eines Swopper bietet, noch den aufpumpbaren Reifen eines Sitness 20, sondern aus "einem speziellen Thermoplastischen Urethan besteht , einem stabilen Kunststoff, der trotzdem eine gewisse Elastizität und Verformbarkeit aufweist" Damit ist die Härte wohl kaum individuell einstellbar, schade den aussehen tut das nicht schlecht..Zurück zum hier besprochenem Produkt dem Sitness 20 - der Reifen war auf 0,4 bar vorab aufgepumpt, das war recht bequem, aber ich denke das dies mit meinem Gewicht (85 kg) wohl nicht ideal ist (*grins*) und so habe ich das Teil jetzt erst einmal auf 1,0 bar aufgepumpt. Das ist allerdings etwas hart "gefedert" und auch das seitliche Schwingen ist dadurch nicht so leicht wie mit der "Werkseinstellung" - aber da werde ich die kommenden Tage noch etwas experimentieren. Der Sitz ist ergonomisch sehr gut geformt, vermittelt Halt und einen angenehmen Druckpunkt, ist in der Höhe für meine 1,82 geeignet, mit reichlich "Spielraum" nach oben (Größere Personen) - man sitzt auf den Teil gut (aber tatsächlich - wie in einigen Rezensionen kritisiert, schon recht hart) und ich bin bis jetzt - auch nach teilweise 4- 5 Stunden "Dauersitzen" ohne jede Rückenbeschwerden - sehr zufrieden mit diesem Kauf. Der Sitness ist auf jeden Fall weit besser, als ein Bürostuhl im Preisbereich um die 300 Eu, weit besser als ein Gymnastikball - gut verarbeitet, leicht zu heben/transportieren/unter Schreibtisch zu stellen und fördert eine aufrechte, bewegte Sitzhaltung. Das Teil macht einfach was es soll und dazu jede Menge Spaß !Wobei der Sitness natürlich nicht annähernd so "beweglich" ist, wie ein "Swopper", aber mangels tats. Federung, kann das nicht gleich gut funktionieren - eine solide, exakt einstellbare Feder ist schon etwas anderes als ein luftbefüllter Reifen. Aber dafür kostet der Swopper 500 Eu, der Sitless 100 Eu (bei 300 Eu für einen Swopper wäre ich in Versuchung gekommen ;-))Die Optik des Sitness ist natürlich immer Geschmackssache, ich finde das Teil (habe die blaue Variante") nicht unbedingt hübsch (so ein "Autoreifen" im Wohnzimmer ist nun mal kein "Eyecatcher"), aber es ist auch keinesfalls häßlich - der Swopper wirkt da natürlich weit "edler". Aber den 5 fachen Preis für einen Swopper ?Das muss Jeder selbst beurteilen, ich sage es mal so - der Swopper ist nicht nur optisch eine ganz andere Liga - wer das Geld dafür (übrig) hat, wird im direkten Vergleich niemals den Sitness kaufen ! Im Vergleich zum Swopper bewegt sich der Sitness so gut wie gar nicht selbstständig, ist starr/hart usw usw. - der Swopper ist weit besser justierbar/individueller einstellbar, absolut erstklassig verarbeitet, Feder statt Reifen usw usw - also das ist schlicht eine andere Welt ! Wenn der Swopper nur nicht so *sauteuer* wäre (bei dem Teil kostet ja schon allein ein neuer Microfaser Sitzbezug - kein Witz - sagenhafte 100 Euro. Absolut irre !) ....Und damit sind wir wieder beim Punkt - wie viel kann oder will ich ausgeben - der Sitness kostet nur 20 % des Swopper (oder bösartig gesagt - bei Swopper bekommt, ihr für den Preis eines Sitness, gerade mal einen Microfaser Sitzbezug..*grins*), das darf man nie vergessen - und dafür bietet der Sitness eine wirklich sehr gute Qualität und Unterstützung beim "richtigem" Sitzen. Für mich ist er somit auf jeden Fall:"Für den Preis empfehlenswert !" und daher vergebe ich 5 Sterne(Lediglich die Verpackung bzw. nicht vorhandene Transportsicherung (die Teile fliegen lose in einem zu groß bemessenen Karton herum, als einziger "Schutz" dient ein lächerlich kleines Tütchen mit Pappeschnipseln - keine Lufttüten o. Styroporsicherung vorhanden) ist ärgerlich. Das sollte dann doch selbst bei diesem niedrigen Preis ordentlich machbar sein...)Edit:Nach 4 Tagen bin ich vom Preis/Leistungsverhältnis immer noch angetan, aber...der Sitz ist tatsächlich etwas hart (und ich bin da als Mountainbikefahrer bestimmt nicht empfindlich), ob man sich daran gewöhnt oder ob es zunehmend stört....
Eingetragen: 27.08.2019 von P., Robert

Kommentare anderer

By: Voyager Date Added: 11.06.2017 Rating: 4 von 5 Sternen
Gute Beweglichkeit, aber hartes Sitzen Die Federung ist ziemlich stramm (nicht einstellbar) und die Polsterung recht dünn. Man sitzt also eher hart auf dem Hocker.Ansonsten aber OK, insbesondere für den Preis. Gute Beweglichkeit einstellbar über "Reifendruck".
By: Familie Müller :-) Date Added: 02.10.2018 Rating: 4 von 5 Sternen
der Sitzhocker ansich ist super, jedoch ist der Bezug nicht sooo strapazierfähig / pflegeleicht (es ist ein Stoffbezug) Wir besitzen von diesen Topstar Sitzhockern 3 Stück. Einmal diesen hier (in schwarz) und 2 Stück von "Topstar SIT29S01 Fitnesshocker Sitness 25" (die haben einen abwischbaren Lederbezug, kosten aber ca. 30 € mehr).Dieses Model ist seit 2014 in Benutzung durch unseren Sohn. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass diese Sitzhocker sowohl für Kinder als auch für Erwachsene nutzbar sind, da man sie in der Höhe entsprechend anpassen kann. Unsere Kinder sitzen darauf seit sie 4 Jahre alt waren.Die Sitzqualität ist super und der Preis ist für diese Art von Sitzhockern günstig.Was uns jedoch an diesem Modell ärgert: er ist nicht so strapazierfähig / pflegeleicht. Den Bezug kann man nicht abnehmen um ihn zu waschen, es ist im Grunde ein strapazerfähigerer Stoffbezug - aber eben Stoff - .Aufgrund dessen haben wir einen selbstgenähten Schutzbezug drüber gemacht, dieses mussten wir schon einmal erneuern, da er durchgeschubbert war.Wir empfehlen diese Hockermarke sehr, jedoch raten wir dazu, das Modell mit dem abwischbaren Lederbezug zu nehmen und die Mehrkosten ruhig zu investieren, da man dann länger etwas vom Stuhl hat und er einfach pflegleichter ist.
By: B. Jodokus Date Added: 20.02.2019 Rating: 4 von 5 Sternen
Super Teil Ich hab mir den Stuhl vor knapp einem Monat zur Einrichtung meines Studentenzimmers gekauft. Hab nun auch schon reichlich Zeit am Pc auf dem Stuhl verbracht und ich muss sagen, ich bin total begeister. Der Stul wird ja auch in anderen Rezessionen viel gelobt, aber ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass so ein einfacher Stul so bequem sein soll. Also hab ich ihn mir gekauft um es heraus zufinden. Kinderleichter Aufbau, auch die hier schon erwänten Splinte, die angebracht werden müssen, waren gar kein Problem. Also nicht davon abschreken lassen.Langes sitzen ist auf dem Stuhl ohne Probleme möglich und die Bewegungsfreiheit am Schreibtisch ist auch deutlich größer geworden. Kein Vergleich zu meinem alten Schreibtischstuhl zuhause!Der einzige kleine Nachteil an diesem Stuhl, er kostet 25€ mehr bloß weil er grün ist, passt dafür aber optisch super in mein Zimmer.