Live Chat Support

6 AM - 10 PM (MST)

Kostenloser Versand weltweit bestellen 5 Artikel auf einmal

  • 10% Rabatt
    Über 2 Artikel
  • 7-12 Tage
    Globale Lieferung
  • 30 Tage zurück
    Und Austausch
Topstar Sitness 20, ergonomischer Sitzhocker, Arbeitshocker, Bürohocker mit Schwingeffekt, Sitzhöhenverstellung, Bezug schwarz

Topstar Sitness 20, ergonomischer Sitzhocker, Arbeitshocker, Bürohocker mit Schwingeffekt, Sitzhöhenverstellung, Bezug schwarz
[BGLO-nees-114]

€94.90

Das Folterinstrument des 21. Jahrhunderts

4 von 5 Sternen4 von 5 Sternen

Das Folterinstrument des 21. Jahrhunderts Während ich das hier schreibe sitze ich auf besagtem Gerät. Das mache ich vor allem um nicht doch in Versuchung zu geraten dieses unglaubliche Miststück direkt aus dem Fenster zu werfen. Ich fühle mich etwas wie ein Alien, da ich mit meinen Erfahrungen scheinbar so gar nicht konform gehe mit den anderen Käufern. Jedem sei die Zufriedenheit gegönnt, indes kann ich nur meine subjektive Sitzerfahrung mitteilen und die ist desaströs.Optisch ist das Teil in Ordnung. Der Reifen war bei mir abgenutzt - lustig - hat man da ein Kettcar recycled? Wär ja egal - das störte mich wenig. Auch der Zusammenbau ging leicht von der Hand. 4 Handgriffe - 3 Minuten - das war`s. Man muss allerdings erst mal begreifen was die kurze Anleitung einem mit den Metallklammern sagen will - aber - das passt schon. Nein ehrlich - so schnell und easy stelle ich mir das vor - tolle Sache.Dann stand das Ding im Raum. Sieht nett aus - leicht zu verstauen - kein Möbelmonster. Wohl aber ein Sitzmonster. Schon nach kurzem Testsitzen dachte ich mir ich bin verrückt: das Sitzkissen ist derart hart und gibt so wenig nach, dass es eine echte Pein ist auf dem Hocker zu verweilen. Okay - sicher Gewohnheit dachte ich mir. NADA. Es wurde nicht besser.Nun saß ich natürlich nicht tatenlos auf dem Sitness und hoffte auf Besserung. Ich machte das was ich an dieser Stelle immer mache - begann zu arbeiten. Abgelenkt durch mein Tun würde sich vielleicht auch das mit dem Sitness einrenken. Doch nach 1 Stunde ging es echt nicht mehr. Mein Rücken tat nicht weh - tat er vorher auch nicht - dafür aber meine Kehrseite. Man sitzt wirklich brocken hart. Die Abfederung des Sitness ist schon nicht besonders - statt dass der Gummireifen federt hebt er sich wenn man sich zu sehr bewegt. Die Polsterung aber ist schlichtweg eine Dreistigkeit. Hat das Teil denn keiner im Werk Probe gesessen?Ich wüsste nicht welche gesundheitlich fördernden Aspekte es hat wenn ich mein Gesäß malträtiere. Vielleicht bin ich mit ca. 80 Kilo zu fett für die Polsterung, dann tut es mir leid - dann habe ich aber wohl die Kinder-Edition erwischt denn 80 Kilo bei 1,86 m sollten eigentlich durchaus noch im Rahmen dessen sein, was bei der Produktentwicklung an "sitzender Lebendmasse" einkalkuliert war.Ich versuchte es noch ein paarmal. Immer wieder, denn die Rezensionisten bei Amazon konnten doch nicht so anatomisch anders geformt sein als ich. Anscheinend doch. Nun denn. Klartext - und ich bin selten so destruktiv: der Sitness ist für mich zweifelsfrei der bisher mieseste Hocker der mir - im wahrsten Sinne des Wortes im Lauf meines Lebens "UNTERgekommen " ist. Weder die Reifen-Federung ist auch nur ansatzweise wie bei dem 600 € Pendant eines bekannten Herstellers bei dem hier abgekupfert wurde - noch die Polsterung ermöglicht es auf diesem Ding länger "stressless" Platz zu nehmen.Einsatzorte sehe ich allenfalls in Folterkellern oder Unternehmen in denen das lange herum lümmeln in der Kantine nicht erwünscht ist. Mein Versprechen: da steht man gerne schnell wieder auf - und sei es zum Steine klopfen.Noch einmal sei gesagt dass meine Meinung subjektiv ist - wie sollte es anders sein - und nicht in Ansätzen das wiederspiegelt was das Gros der Kunden hier berichtet. Keinen verwirrt das mehr als mich - denn so konträre Front beziehe ich normalerweise nicht. Aber was soll ich tun. Meine Sitzungen sprechen für sich. Vielleicht sollte ich doch mal zum Orthopäden und anfragen ob ich anatomisch irgendwie anders geartet bin. Vor diesem Termin aber wird es mir eine große Freude sein diesen Satansbraten in Form einer Sitzungelegenheit mit dem nächsten Postmobil zurück nach Amazonien zu schicken. Up and away!!!Das mit den Rückenschmerzen immerhin, mag stimmen. Diese könnten tatsächlich bei längerer Benutzung verschwinden. Das Prinzip das dahinter steckt: ein Schmerz wird durch einen größeren sozusagen lahm gelegt, da man sich dann auf diesen konzentriert. Wer mir das aber als echtes Feature verkaufen möchte, der muss erst noch geboren werden. Fassen wir zusammen: 3 Sterne für Optik und leichten Aufbau, 0 für Federung, 0 für Polsterung = 1 Stern - alles darüber wäre unSITtlich. Und jetzt darf ich aufstehen - endlich!
Eingetragen: 26.04.2019 von molesman

Kommentare anderer

By: Voyager Date Added: 11.06.2017 Rating: 4 von 5 Sternen
Gute Beweglichkeit, aber hartes Sitzen Die Federung ist ziemlich stramm (nicht einstellbar) und die Polsterung recht dünn. Man sitzt also eher hart auf dem Hocker.Ansonsten aber OK, insbesondere für den Preis. Gute Beweglichkeit einstellbar über "Reifendruck".
By: Familie Müller :-) Date Added: 02.10.2018 Rating: 4 von 5 Sternen
der Sitzhocker ansich ist super, jedoch ist der Bezug nicht sooo strapazierfähig / pflegeleicht (es ist ein Stoffbezug) Wir besitzen von diesen Topstar Sitzhockern 3 Stück. Einmal diesen hier (in schwarz) und 2 Stück von "Topstar SIT29S01 Fitnesshocker Sitness 25" (die haben einen abwischbaren Lederbezug, kosten aber ca. 30 € mehr).Dieses Model ist seit 2014 in Benutzung durch unseren Sohn. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass diese Sitzhocker sowohl für Kinder als auch für Erwachsene nutzbar sind, da man sie in der Höhe entsprechend anpassen kann. Unsere Kinder sitzen darauf seit sie 4 Jahre alt waren.Die Sitzqualität ist super und der Preis ist für diese Art von Sitzhockern günstig.Was uns jedoch an diesem Modell ärgert: er ist nicht so strapazierfähig / pflegeleicht. Den Bezug kann man nicht abnehmen um ihn zu waschen, es ist im Grunde ein strapazerfähigerer Stoffbezug - aber eben Stoff - .Aufgrund dessen haben wir einen selbstgenähten Schutzbezug drüber gemacht, dieses mussten wir schon einmal erneuern, da er durchgeschubbert war.Wir empfehlen diese Hockermarke sehr, jedoch raten wir dazu, das Modell mit dem abwischbaren Lederbezug zu nehmen und die Mehrkosten ruhig zu investieren, da man dann länger etwas vom Stuhl hat und er einfach pflegleichter ist.
By: B. Jodokus Date Added: 20.02.2019 Rating: 4 von 5 Sternen
Super Teil Ich hab mir den Stuhl vor knapp einem Monat zur Einrichtung meines Studentenzimmers gekauft. Hab nun auch schon reichlich Zeit am Pc auf dem Stuhl verbracht und ich muss sagen, ich bin total begeister. Der Stul wird ja auch in anderen Rezessionen viel gelobt, aber ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass so ein einfacher Stul so bequem sein soll. Also hab ich ihn mir gekauft um es heraus zufinden. Kinderleichter Aufbau, auch die hier schon erwänten Splinte, die angebracht werden müssen, waren gar kein Problem. Also nicht davon abschreken lassen.Langes sitzen ist auf dem Stuhl ohne Probleme möglich und die Bewegungsfreiheit am Schreibtisch ist auch deutlich größer geworden. Kein Vergleich zu meinem alten Schreibtischstuhl zuhause!Der einzige kleine Nachteil an diesem Stuhl, er kostet 25€ mehr bloß weil er grün ist, passt dafür aber optisch super in mein Zimmer.